• 1996

    Ich male mein erstes Bild

    … und es wird bei einer Hobbykünstler-Ausstellung in meinem Heimatort ausgestellt! Wäre das damals nicht passiert, hätte ich sicherlich jahrelang in meinem Kämmerchen vor mich hin gemalt. Aber so war der Zuspruch riesig und schon ein Jahr später hatte ich im gleichen Gebäude meine erste Einzelausstellung mit Aquarellen.

  • 1996 - 2000

    Aquarellbilder

    Viele Bilder in Aquarell entstehen – und viele Ausstellungen werden bestückt!

    Mehr Bilder

    1996 - 2000

  • 2000

    Abstrakte Acrylbilder

    Veränderung ist ein stetiger Prozess – und so kam ich vom Aquarell zum abstrakten Acryl: Let´s be wild! YES!

  • 2010

    Zyklus "Wasserwelten mit Pigmenten"

    Weder mit Aquarell noch mit Acryl hatte ich das Gefühl, die Tiefe von Wasser einfangen zu können. Das änderte sich schlagartig, als ich begann mit Pigmenten zu malen. Malen ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck – modellieren trifft es mehr. Die Pigmente werden pur in das auf die Leinwand aufgetragene Leinöl gestreut. Danach wird mit einem Maltuch das Motiv geformt. Sehr spannend…
    Und die Bilder haben gleichzeitig eine Tiefe und Strahlkraft – toll!

    2010

  • 2016

    Klimt, Schiele & Kokoschka

    Es ist ein normaler Winterabend und mein Mann schläft schon auf der Ofenbank. Im Fernsehen spricht die Kuratorin des Belvederes über die aktuelle Ausstellung: Klimt, Schiele und Kokoschka und die Frauen. Sie spricht so schön drüber – ich muss diese Ausstellung sehen!
    Die Luft ist kalt als ich das Belvedere nach der Ausstellung verlasse – aber mir ist klar: Mein Leben hat sich für immer verändert!
    Ich möchte mich mit künstlerisch mit dem Menschen auseinander setzen! Ich möchte Geschichten erzählen, die mir menschliche Gesichter erzählen…

  • 2019

    Meisterklasse

    Es dauert 3 Jahre bis ich eine Ausbildung finde, die all das abdeckt, das ich suche: die Meisterklasse der Kunstfabrik in Wien!
    Als ich Anfang Jänner im Auto sitze und mit klopfenden Herzen Richtung Wien fahre verspreche ich mir selbst, so viel zu lernen, wie nur möglich, jeden Tag zu zeichnen, hart zu arbeiten!
    Nach einem Jahr konnte ich sagen: Ich habe in erster Linie gelernt zu sehen! Du kannst immer nur das zeichnen oder malen, das du sehen kannst!
    Und meine Art und Weise an ein Bild heranzugehen hat sich verändert – und vor allem, bin ich mutiger geworden!

    2019

  • 2020

    Meisterklasse Premium

    Ich wollte es genau wissen und so kam nach der Meisterklasse die Meisterklasse Premium.
    Ein tolles Jahr mit tollen Menschen, tollen Dozenten und viel neuem Wissen!

  • 2021

    Ausstellung "Von Angesicht zu Angesicht"

    Im August 2021 öffnen sich im Felsenmuseum in Bernstein die Türen und ich darf meine neuen Bilder präsentieren.

    Es war ein unglaubliches Erlebnis für mich und der Zuspruch der Menschen um mich herum hat mich zutiefst berührt!

    2021

  • 2022

    Druckgrafik

    Wahrscheinlich kommt Jeder, der leidenschaftlich gerne zeichnet irgendwann an den Punkt, an dem er sich mit Druckgrafik beschäftigt.
    Ich habe mir im Sommer 2 Wochen Auszeit im Südburgenland genommen und mit Radierungen und Lithographie experimentiert!